In die weite Welt hinein

Auckland – auf ins Stadtgetümmel

Wie gestern ging es heute auch wieder in die Stadt. Wir fanden eine sehr schöne Pizzeria und holten ein kleines Stück für 4$. Es war super lecker, diente aber nur als Vorspeise, da wir den leckeren Pita von gestern heute noch einmal essen wollten. Es ging also paar Straßen weiter, doch der Pitaladen hatte schon zu! Und das um 17 Uhr! Das war doof und alles andere war doch wieder recht kostspielig. Wir griffen also wieder zu richtigen Fastfood, Burger mit fettigen Pommes. Nicht sehr toll, aber zum Kochen wollten wir uns nichts mehr kaufen, hätten wir nur alles am letzten Tag wegschmeißen oder verschenken müssen.
Es wurde auch schon dunkel und zusammen machten wir uns auf den Weg zurück zum Hostel. Obwohl Neuseeland überall sehr ruhig ist, fühlten wir uns in Aucklands Straßen bei Nacht unsicher. Viele komische Gestalten und dreckige Gassen. Kein schöner Anblick für das doch sonst so grüne Neuseeland.

Weiter Beitrag

Vorheriger Beitrag

Antworten

© 2018 In die weite Welt hinein

Thema von Anders Norén