In die weite Welt hinein

Niagara Fälle

Wir sahen heute die Niagara Fälle und waren sehr beeindruckt von dem Volumen und der Wucht des Wassers, welches von dem einen See in den Anderen 58 Meter tief fällt. 58 Meter, dass ist der Wahnsinn, zudem war der Wasserfall auf der kanadischen Seite gute 797m lang. Es war also die Richtige Entscheidung nach Kanada zu fahren und von hier die Niagara Fälle zu bewundern. Wir waren natürlich nicht die einzigen Touristen und so wunderte ich mich, warum einige einen Regenponcho tragen. Nach einer Weile war das aber klar, denn durch die Wucht des Wassers kamen riesige Dunstwolken den Gehweg entlang. Wir mussten uns beeilen um nicht nass zu werden und huschten schnell in das Besucherzentrum. Dort entdeckten wir Postkarten, damit ist Kanada auch abgehackt :D.
Am Abend schauten wir uns noch ein Feuerwerk an den Fällen an und genossen erneut den Ausblick. Man konnte auch super die amerikanische Seite sehen auf die es morgen wieder geht.

  • Niagara-Fälle
  • Niagara-Fälle
  • Niagara-Fälle-bei-Nacht
  • Feuerwerk-an-den-Niagara-Fällen
  • Lecker-Apfel-Spaß

Weiter Beitrag

Vorheriger Beitrag

Antworten

© 2018 In die weite Welt hinein

Thema von Anders Norén