In die weite Welt hinein

Sightseeing in Osaka

Schon gestern waren wir völlig begeistert von der unendlich langen Shoppingmeile in Osaka und so haben wir uns für heute nochmal die Reise dorthin vorgenommen. Der eigentliche Grund war aber ein Restaurant, an dem wir den Abend davor vorbei gelaufen waren. Das Restaurant blinkte und hatte ein riesen großes Schild auf dem Stand: für nur 990 Yen „All You can eat“. Anna und ich schauten uns an und fragten uns was wir dafür bekommen. Da die Japaner alle Gerichte abbilden war das ein Leichtes herauszufinden – Pizza, Pasta und Salat. Genau das Richtige und umgerechnet für knappe 9 Euro ein sehr guter Preis.

So sind wir also heute morgen aufgestanden, machten uns ein Sightseeingplan und freuten uns auf das schöne Mittagessen. Als erstes ging es zurück zur Osaka Station, um dem Pokemon Center einen Besuch abzustatten. Das war ganz lustig, es waren aber auch viele Pokemon da, die wir noch nicht kannten. Da vor kurzem neue Spiele herausgekommen sind, wurden diese auch mehr beworben als die alten Sachen, die Anna und ich noch kannten. Und so gilt auch hier der Spruch: „Als ich noch jung war, gab es nur 150 Pokemon“. Inzwischen sind es wieviele- über 650? Weiß das jemand?
Dann ging es zum Osaka Castle bei herrlichsten Sonnenschein. Das war uns schon fast wieder zu warm, aber endlich mal wieder schönes Wetter im Gegensatz zu dem in Kyoto. Nach vielen Fotos und ein wenig Geschichte knurrte auch schon der Magen und wir wanderten los zur Shopping Passage. Unser Ziel war klar ;). Angekommen wurde uns dann dass Buffet gezeigt und wir waren froh keinen Fisch in den Nudeln zu sehen. Zudem gab es viel vegetarisches – also genau richtig. Wir haben uns richtig vollgestopft mit Pizza, Nudeln und Obst. Zum Schluss wollte ich noch eine exotische Pizza ausprobieren – bah. Die Pizza selbst war mit Marshmallow und grünem Teepulver – wirklich unlecker und bitter.

Zwei Stunden später sind wir dann losgerollt und waren wieder im Shoppingfieber. Zwar haben wir den Gehweh ein wenig mehr eingenommen als vorher und wir kamen nicht mehr so schnell voran, aber es machte auch heute wieder riesen Spaß. Sightseeing in Osaka ist einfach super 🙂

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 In die weite Welt hinein

Thema von Anders Norén