Unsere Reiseroute

Unsere Reise in Vietnam begann in Ho Chi Minh City und endete auf den Phu Quoc Inseln. Auf dem Weg dahin besuchten wir das Mekong Delta und vieles mehr, schaut in unsere Reiseroute durch Vietnam.

Reiseinformationen

Wer sich für Vietnam entscheidet, muss die Luftfeutchigkeit, die vielen Sonnenstunden, die lauten Städte und die vielen Verkäufer an den Straßen mögen. Überall werden Waren verkauft, von Obst bishin zu einheimischen Fischen und Krabben. Es sind soviele Leute unterwegs, die einen ständig ansprechen und ihre Sonnenbrille oder ihr Armband aufquatschen wollen. Wahnsinn, ist auch das Verkehrsaufkommen. Nur wenige Leute sind mit dem Auto unterwegs, denn alle haben ein Moped.

Sehenswürdigkeiten

Cu Chi Tunnels

Bei den Cu Chi Tunnels handelt es sich um ein Tunnelsystem, welches von den Vietmanesen im Krieg gegen Frankreich (1984) erbaut wurde. Sie sicherten ihre Vorräte, ihre Waffen und auch sich selbst in unterirdischen Bunkern. Das ganze Tunnelsystem wurde während des Krieges weiterentwickelt und wird heute bis auf 200km lang und 3 Ebenen tief geschätzt. Im Untergrund sind ganze Wohnungen entstanden. Es gab Büros, Schlafräume und Bereiche zum Kochen. Geschützt wurden die Tunnels durch Fallen und versteckten Eingängen. Heutzutage sind nur noch wenige Gänge und Bunker vorhanden. Als Tourist kann man das Mueseum besuchen und sich einen Einblick über das Leben unter der Erde verschaffen.